Willkommen auf der Website der Zug Stadtschulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stadtschulen Zug: Externe Schulevaluation Schuljahr 2018/19

Die Fachstelle externe Schulevaluation der Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug (DBK) ermöglicht sämtlichen Schuleinheiten der Stadtschulen alle vier bis fünf Jahre eine fachliche Aussensicht in Bezug auf die Unterrichts- und Schulqualität. Das Evaluationsteam stützt sich in der Beurteilung auf unterschiedliche Informationsquellen. So werden im Vorfeld Dokumente (Schulportfolio) der jeweiligen Schuleinheit analysiert und Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen sowie Schulleitung schriftlich befragt. Anlässlich der Evaluationstage vor Ort finden mündliche Befragungen sowie zahlreiche Beobachtungen (Unterricht, Pause) statt. Im Rahmen der externen Schulevaluation werden nicht die einzelnen Lehrpersonen beurteilt, sondern die Schule als Ganzes.

In einem schriftlichen Bericht liefert die Fachstelle der Schuleinheit systematisch erhobene, fundierte Erkenntnisse zu den Qualitätsbereichen Unterricht, Schulkultur, Schulführung und benennt Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten. Dies hilft der Schuleinheit, den Ist-Zustand ihrer eigenen Qualitätsentwicklung zu verstehen und bestimmte Problemfelder und Anliegen fundiert anzugehen.

Zusätzlich dienen die Entwicklungshinweise der externen Schulevaluation der Schulleitung als Steuerungswissen und unterstützen Führungsentscheide. Die Schulleitung nutzt die Evaluationsergebnisse auch für die Rechenschaftslegung gegenüber Behörden und Öffentlichkeit.

Die Evaluationstage fanden im letzten Jahr wie folgt statt:

Schuleinheit

Evaluationstage

Loreto

29. – 31.10. / 05. – 09.11.2018

Guthirt

19. – 23.11.2018

Zentrum: Burgbach, Kirchmatt, Hänggeli, Gimenen

14. – 25.01.2019

Tagesschule

11. – 15.03.2019

Oberwil

25. – 29.03.2019

Herti, Letzi

29.04– 10.05.2019

Riedmatt

20. – 24.05.2019

Bisherige Ergebnisse und weiteres Vorgehen

  • Bisher liegen die Berichterstattungen der Schuleinheiten Loreto, Guthirt und Zentrum (Burgbach, Kirchmatt, Hänggeli, Gimenen) schriftlich vor. Die Resultate in den Bereichen Unterrichtsqualität, Schulkultur und Schulführung sind überwiegend positiv. Die Fachstelle lobte in ihren Berichten insbesondere die lebendige Unterrichtsatmosphäre, die Förderung des selbstständigen Arbeitens und Lernens, die wertschätzende Gemeinschaft in den Schuleinheiten, die oft gewinnbringende unterrichtsbezogene Zusammenarbeit und die grosse Zufriedenheit der Eltern und Schüler(-innen).

  • Aufgrund der Entwicklungshinweise im Evaluationsbericht erstellt jede Schuleinheit im laufenden oder nächsten Schuljahr einen Massnahmenplan zuhanden des Amtes für gemeindliche Schulen des Kantons Zug. Die Verantwortung für die Umsetzung der Entwicklungsvorhaben (Massnahmenplan) liegt bei der jeweiligen Schulleitung und beim Rektor. Die Umsetzung des Massnahmenplans auf Schulhausebene ist ab Schuljahr 2019/20 vorgesehen.

  • Die Erziehungsberechtigten erhalten nach der Evaluation einen Bericht, wo sie über die wichtigsten Evaluationsergebnisse der betreffenden Schuleinheit informiert werden. Anfangs Schuljahr 2019/20 erstellt das Rektorat einen zusammenfassenden Gesamtbericht über alle Schuleinheiten, welcher der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen wird.

  • Dokumente der Fachstelle externe Schulevaluation können unter www.zg.ch (Suchbegriff Externe Schulevaluation) nachgelesen werden.

Stadtschulen Zug Mai 2019

Rektorat


Schulort Rektorat

Datum der Neuigkeit 25. Mai 2019

zur Übersicht