Willkommen auf der Website der Zug Stadtschulen



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Herti: Erzählnacht 2019

«Auch wir haben Rechte»

 

Es dunkelt bereits, kurz vor 17.00h am Freitag, 8. November 2019 …

Viele Schüler und Schülerinnen von der 1. bis zur 6. Klasse und viele Kindergärtner vom Schulhaus Herti sind gutgelaunt und voller Vorfreude wieder auf dem Weg zurück in die Schule.

Es ist Erzählnacht – alle Jahre wieder!

Dieses Jahr empfängt uns Pippi Langstrumpf in der Aula.

Sie pocht auf ihr Recht für Bildung und will unbedingt auch in die Schule gehen. Und das tut sie – mit Ross und Äffchen, frech, fröhlich, neugierig und ohne Angst.

Die Augen der Zuschauer leuchten und es wird viel gelacht.

Bereits sind wir mittendrin in unserem Thema. Nicht nur Pippi Langstrumpf hat ein Recht auf Bildung, sondern ALLE KINDER haben dies! Und welche Rechte haben sie noch?

In verschiedenen Ateliers wird nun über Kinderrechte nachgedacht, diskutiert, philosophiert und dazu gearbeitet.

Die Kindergärtner beschäftigen sich mit dem Thema Angst haben, mutig sein und «Ich habe das Recht nein zu sagen und mich zu wehren».

Die 1./2. Klässler denken darüber nach, wie ihr Herz sein kann: mutig, traurig, verletzt, fröhlich, … und warum es sich gerade so oder so anfühlt.

Und auch die 3./4. Klässler setzen sich mit dem Thema Gefühle auseinander und merken, wie wichtig es ist ein Recht auf Schutz und Gesundheit zu haben.

Unsere Grössten, die 5./6. Klässler plädieren für das Recht auf Anhörung und Mitwirkung, gründen eigene Parteien, machen Wahlpropaganda in Form von Wahlplakaten und Plädoyers und führen eine eigene Wahl durch.

Inzwischen hat Pippi Langstrumpf von ihrem Recht auf Versammlung Gebrauch gemacht und alle Kinder wieder in die Aula beordert. Ein riesiger Koffer steht vor ihr, voller Erzählnachtdiplome!

Und die grossartige Pippi hat auch das Recht auf Nahrung nicht vergessen – oh nein! Auf die Kinder wartet zum Abschluss der Erzählnacht ein grosses Buffet mit Kuchen, Gebäck, Pizza und feinem Punsch, beleuchtet von stimmigen Kerzen.

Glücklich und satt wandern die Kinder mit und ohne Eltern durch die Nacht zurück in ihre warmen Stuben… und die Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam ins Lehrpersonenzimmer. Denn jetzt machen auch sie Gebrauch von einigen Kinderrechten; dem Recht auf Freizeit, Versammlung, Nahrung und viel Spass.

Was für ein gelungener Anlass!

Für das Schulhaus Herti

Judith Spörri

Weitere Eindrücke finden sich in der Galerie.


pippi
Schulort Herti

Datum der Neuigkeit 26. Nov. 2019

zur Übersicht